smart | Webentwicklung
Alles rund um HTML5, PHP, WordPress & Co.

Blog-Statistik – Februar 2013

1. März 2013
Stephan
Blog-Information

Passend zum Frühlingsanfang scheint heute mal endlich wieder die Sonne. Da passt es doch bestens die aktuelle Blog-Statistik, die wieder sehr positiv ausfällt, zu veröffentlichen.

Erneut konnte im vergangenen Monat die 2000er-Besuchmarke geknackt werden und mit 2976 Besuchen lief es im Februar sogar noch deutlich besser als im Januar. Einen neuen Rekord gab es auch bei den Besuchen pro Tag. Gab es im Januar einen Tag mit 104 Besuchen, so konnten im Februar an Spitzentagen sogar 144 Besuche pro Tag verzeichnet werden.

Das zeigt, dass das Blog sich hier weiterhin sehr positiv entwickelt.

Widmen wir uns jetzt aber mal den konkreten Zahlen für Februar 2013:

Artikel, Kommentare etc.

Zum Anfang die allgemeinen Zahlen bzgl. Anzahl geschriebener Artikel, erhaltener Kommentare/Trackbacks, gelöschter Spam-Kommentare und RSS-Feed-Lesern:

KategorieAktueller MonatVormonatVergleich Vormonat
Artikel97+28,6%
Kommentare1713+30,8%
Spam-Kommentare14331600-10,4%
Track-/Pingsbacks01-
RSS-Feed-Leser2218+22,2%

Bei der Artikelanzahl bin ich diesen Monat schon wieder fast an meine anvisierte Zahl von 10 Artikeln pro Monat angelangt. Im März hoffe ich die Zahl dann auch wieder zu erreichen.

Besucher

Im Folgenden die besucherspezifischen Zahlen für den Februar:

KategorieAktueller MonatVormonatVergleich Vormonat
Besuche29762434+22,3%
Eindeutige Besucher26012047+27,1%
Seitenaufrufe39403482+13,2%
Ø Besuchszeit (min:s)1:011:05-6,2%
Absprungrate86%85%+1,2%

Abgesehen von der Absprungsrate und durchschnittlichen Besuchdauer können sich die Besuchszahlen im Februar durchaus sehen lassen.

Top 5 Suchbegriffe (Keywords)

Die Top-5 der Suchbegriffe bzw. Suchbegriffkombinationen sieht diesen Monat wie folgt aus:

Nr.SuchbegriffAnzahl
1Suchbegriff nicht definiert1689
2coffeescript28
3coffeescript tutorial19
4wordpress pagnation12
5seo analyse online10

Schade, dass zum Großteil die Suchbegriffe nicht definiert sind und so eine Auswertung eigentlich keinen Sinn macht. Ansonsten würde ich vermuten, dass das Todo-App Tutorial über CoffeeScript in den Rankings scheinbar gestiegen ist und dadurch mehr Besucher gewonnen werden konnten.

Top 5 der verweisenden Websites

Durch Verweise von folgenden Websites kamen die meisten Besucher:

Nr.Verweis-WebsiteAnzahl
1wordpress.org46
2 forum.wpde.org8
3wp-tutorial.de6
4www.fene-blog.de2
5wordpress.stackexchange.com1

Beliebteste Artikel

Zum Abschluß die 3 beliebtesten Artikel im Februar:

Fazit

Ziel für den Februar war es ja die Besuchszahlen des Januars zu halten und das wurde mehr als erfüllt.

Für den März hoffe ich nun die 3000er-Marke zu brechen, denn im Februar haben dafür gerade mal 24 Besuche gefehlt. Da der März mehr Tage als der Februar hat, sollte das also durchaus machbar sein.

Wie haben sich eure Blogs im vergangenen Monat geschlagen? Seid ihr mit der Entwicklung eurer Blog-Zahlen zufrieden?

Kommentare  
5 Kommentare vorhanden
1 Moritz schrieb am 1. März 2013 um 18:31 Uhr

Hallo,
na das geht ja weiterhin aufwärts. Lustig find ich immernoch die Anzahl der Spam Kommentare, ich wüsste mal gerne wie du das anstellst, die Summe ist ja nicht ohne. :D

MfG
Moritz

2 Stephan L. schrieb am 2. März 2013 um 14:59 Uhr

Hi Moritz,

wie bei dir siehts von den Zahlen zwar noch nicht aus, aber wie sagt man so schon: langsam ernährt sich das Eichhörnchen. :P

Das hohe Spamaufkommen kann ich mir auch nicht erklären, aber solange AntispamBee alles abfängt, mache ich mir da keine Sorgen. ;)

Gruß

Stephan

3 Viktor schrieb am 19. März 2013 um 08:57 Uhr

Hi,
wenn man vergleicht ist Stabiel, sag mal nach was oder wer Liefert dir Statistiken (Google Analytics) ?
MfG

4 Stephan L. schrieb am 20. März 2013 um 13:29 Uhr

Hallo Viktor,

zurzeit verwende ich Google Analytics für die Statistiken. Als ich den Blog gestartet hatte, habe ich Piwik genutzt gehabt. Leider hatte ich später irgendwie Probleme mit der Performance bzgl. Piwik, so dass ich auf Google Analytics umgestiegen bin.

Grüße

Stephan

5 Viktor schrieb am 26. März 2013 um 01:09 Uhr

Hallo Stephan,
Ok, das habe ich mir auch so gedacht.Piwik kamm bei mir auch wegen Performance gar nicht in Frage, ich wollte nichts Extern laden un auf Subdomain hat er wirklich Ressourcen so ca. 200 Mb gefressen, Google Analytics schon eine Sache für die Statistiken , habe mich aber auch wegen Datenschutz and Co. von verabschiedet. Eigentlich mir reicht ein Counter und jetzt Teste ich auch noch
Count per Day: 3.2.5 Plugin auch nicht sclecht Zählt Seiten Statistik mit Ajax.

MfG

0 Trackbacks/Pingbacks vorhanden
Du bist herzlich eingeladen auch ein Kommentar zu hinterlassen!
Kommentar schreiben

Vielen Dank für dein Kommentar!